Home  |  Jobs & Karriere  |  Karl Meyer AG  |  Ansprechpartner  |  Anfahrt  |  Suche  

Alles was Recht ist: Genehmigungen und Nachweise

Für gefährliche Abfälle hat der Gesetzgeber erhöhte Anforderungen festgelegt. Gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sind gefährliche Abfälle besonders zu kennzeichnen (Abfallverzeichnisverordnung) und die Entsorgungswege dieser Abfälle über Nachweise zu dokumentieren und zu überwachen (Nachweisverordnung).

Seit dem 1. April 2010 ist diese Nachweispflicht unter bestimmten Umständen im elektronischen Abfallnachweisverfahren (eANV) zu dokumentieren.

Gern beraten und unterstützen wir Sie rund um das Thema des (elektronischen) Abfallnachweisverfahrens. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.


Ihr Kontakt
SAT Sonderabfall  und Transport GmbH & Co. KG
Tel. +49 40 75613-380 · E-Mail* info@sat-hh.de


* Hinweis: Die Kontaktaufnahme erfolgt per unverschlüsselter E-Mail an uns. Dabei handelt es sich um ein nicht sicheres Verfahren und wir empfehlen, uns keine personenbezogenen Daten zu übermitteln bzw. mit diesen sehr sparsam zu sein.

|  Stand: 24.05.2018